Im August 2018 in Paris fanden die diesjährigen (innerhalb der Gay Games) offiziell ausgetragenen Weltmeisterschaften für Frauen- und  Männerpaare in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen. Ines und ich konnten den heiß umkämpften zweiten Platz für uns entscheiden - hinter den langjährigen mehrfachen Weltmeisterinnen aus Köln. Danke an unsere Eltern, die uns das tägliche Training ermöglicht haben!